Mallorca- Sommer oder Winter?

Mallorca- ob Sommer oder Winter: immer eine Reise wert!

Vielleicht schreibe ich für manchen Geschmack diesen Reisebeitrag zu positiv, aber ich bin einfach ein Mallorca-Fan 😀

Ich war 2018 sowohl im Sommer, vor einigen Jahren im Herbst und 2019 das erste Mal auch im Winter auf

Mallorca.

Jede Jahreszeit bringt was Tolles mit sich, und für mich steht schon lange fest, dass Mallorca immer eine Reise

wert ist!

Kommen wir zu meinem Sommererlebnis. Im Sommer ist Mallorca natürlich sehr warm, sehr gut besucht und

preislich auch teurer als in der Nebensaison. Deshalb rate ich euch rechtzeitig die Flüge zu buchen. Ich habe den

Flug 2 Monate im Voraus gebucht, je dichter das Reisedatum rückte, desto teurer wurden die Flüge. Ist ja auch

meistens so. Im Sommer sind sowohl Hotels als auch Fincas sehr preisintensiv. Daher habe ich etwas außerhalb

der Touri-Hochburgen geschaut. Denn ich wusste, dass ich einen Mietwagen leihe.

Ich fand daraufhin ein in ein Hotel umgebautes Kloster auf einem Berg. Ich fand das super interessant.

Und so war es auch. Das Klosterhotel kann ich nur empfehlen: super Ausblick, man hat seine Ruhe und es war

von den Temperaturen in der Höhe viel angenehmer als unten im Tal.

Durch den Mietwagen ist man super mobil und kann die mittelgroße Insel super angenehm auf eigene Faust

erkunden. Es ist wirklich einfach auf Mallorca zu fahren, auch die Straßen sind gut ausgebaut.

Mein Lieblingsstrand ist „Es Trenc“, man zahlt zwar pro Auto für den Parkplatz um die 3Euro, aber das karibisch

klare Wasser entschädigt! An der Playa de Palma empfehle ich eine frühe Platzsuche, hier kann es schnell

voll werden. Insgesamt ist der Strand aber auch schön, die Promenade macht einen neuen Eindruck und auch die

Wasser- und Strandqualität ist gut.

Nun kommen wir zu meinem absoluten WOW-Erlebnis 😀 Ich habe 2018 das 1. Mal den „Ballermann“ besucht 😉

Und jedem schlechten Ruf vorauseilend war ich sehr erstaunt wie ordentlich und ruhig es dennoch dort abgeht.

Auch ein Besuch im „Megapark“ hat mich positiv überrascht, es war alles sehr organisiert und dadurch bekam

man schnell und freundlich sein Getränk und konnte an einem Tisch mit Stühlen sitzen. Vielleicht bin ich aber

auch nur vom Hamburger Kiez so voreingenommen 😉

Insgesamt muss man sagen, dass Mallorca im Sommer nicht nur Party, Alkohol und volle Strände sein muss.

Wenn man eine Alternative sucht, findet man sie auch.

Im Winter 2019 war ich dann das 1. Mal in der Nebensaison auf Mallorca. Vorrangig um die legendäre

Mandelblüte zu sehen. Die Flüge habe ich einen Monat vor Abflug gebucht. Die Preise haben sich auch nicht großartig

geändert, das liegt im Winter wohl auch daran, dass die Flüge nicht ausgebucht sind.

Leider sind auch nicht alle Hotels zu der Zeit geöffnet, so hatten wir es, dass wir eine Woche vor Abflug die

Nachricht erhielten, dass das gebuchte Hotel wegen geringer Gästebuchungen noch nicht wiedereröffnet hat.

Daraufhin buchten wir ein tolles 5 Sterne Hotel direkt an der Playa de Palma. Zur Nebensaison gibt es super

günstige Übernachtungspreise, also fantastisch um sich mal was zu leisten, was in der Hauptsaison nicht möglich

ist. ☺ Anfang Februar ist bereits der Frühling auf Mallorca eingekehrt, die Sonne ist schon so stark, dass sogar

Spaziergänge im Tshirt möglich sind. Mein Tipp: Gemütlich entlang der Promenade und Wege von der Playa de

Palma nach Palma (ca. 5 Stunden Fußweg mit Einkehr in einem der zahlreichen Cafés). Zurück mit dem Bus oder

Taxi. Wenn es mal regnet kann man auch mal einen Tag im zentral gelegenen Outlet verbringen. Ansonsten

merkt man, dass Mallorca im Winter schläft…der „Ballermann“ ist super ruhig, das Publikum ist älter und die Strände

sind leer. Zu meinem Erstaunen waren die Strände auch nicht sehr sauber: die Natur hat über den Winter ge-

wütet. Insgesamt hat es mir super gutgetan, kurz dem Wintergrau aus Deutschland zu fliehen und die ersten warmen

Sonnenstrahlen zu tanken. Mallorca in den Wintermonaten wird wohl nicht das letzte Mal gewesen sein!

Falls ihr Fragen habt: auch zu konkreten Hotelempfehlungen oder meiner Lieblings-Autovermietung, schreibt

mir gerne. ☺

Vergleich Kosten Sommer zu Winter:

Sommer Winter
Flug 2 Monate im Voraus
50€
1 Monat im Voraus
50€
Mietwagen 100 € 80 €
Hotel 4*
außerhalb
Frühstück
ca. 110€ p.Nacht
5*
im Zentrum
Halbpension
ca. 140€ p.Nacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s